You are here: Home Historic Pflug

Pflug

 

s_pflug.gif

 

Verändert und ergänzt nach einem Text für die Laudatio anlässlich seines 70. Geburtstages

Nach dem Geologiestudium in Tübingen und Bonn trat er 1960 eine Dozentenstelle in Rio de Janeiro an. Im Zuge seiner umfangreichen Geländearbeiten baute er das Eschwege-Institut in Diamantina (Brasilien) auf und habilitierte 1964 an der Universität Heidelberg. 1970 erhielt er den Ruf auf den Lehrstuhl für Geologie und Paläontologie der Universität Freiburg. Dort führte sein starkes Interesse an der Datenverarbeitung zur Bildung eines neuen Schwerpunkts in Forschung und Lehre. Viele konnten von der modernen Ausstattung und den zusätzlich angebotenen Programmierkursen profitieren. Der langjährige Direktor des Geologischen Instituts betreute 51 Dissertationen und mehr als 100 Diplomarbeiten. Nach seiner Emeritierung im April 2000 widmete sich Prof. Pflug verstärkt der Weiterentwicklung seines GeolKart-Programms, mit dem geologische Karten erstellt werden können. Er betreute noch weiterhin Diplomarbeiten und führte Exkursionen in die Schweizer Alpen durch, solange ein Augenleiden dies erlaubte.

Vor Erreichen seines 80. Geburtstages verstarb er am 9. Februar 2012.